100 Euro Münzen

100 Euro Münzen – Die Geldanlage der besonders hochwertigen Art

Niemand wird auf die Idee kommen, beim Shoppen eine 100 Euro Münze auf den Ladentisch zu legen. Obwohl dies ginge, denn 100 Euro Münzen sind in Deutschland offizielle Zahlungsmittel. Allerdings liegt der Nennwert von 100 Euro um ein Vielfaches unter dem tatsächlichen Wert und dem Wert, den Sammler mit diesen Münzen erzielen können. 100 Euro Münzen aus reinstem Feingold (999,9/1000) hat Münzen Makowski in Essen in seinem Sortiment. Er vertreibt sie über das Ladengeschäft im Herzen der Ruhr-Metropole oder online.

Makowski steht für ein großes Angebot und faire Preise bei allen Edelmetallen und Münzen, die er verkauft und ankauft. Die 100 Euro Münze, kurz auch „Gold Euro“ genannt, brachte die Bundesrepublik mit Einführung des Euro im Jahr 2002 auf den Markt und sprach damit Sammler und Kapitalanleger an. Jahr für Jahr werden die Münzen zum Preis des Nennwerts, des Gold-Tagespreises und eines Ausgabeaufschlags heraus gegeben. Freilich liegt allein der Materialwert deutlich über den Preisen, die bei der Anschaffung anfallen. So ist der „Gold Euro“ für Sammler in all den Jahren höchst attraktiv geblieben, als Kapitalanlage hat er sich allerdings nicht durchsetzen können. Die Auflagen sind seit der Einführung von 500.000 auf zuletzt um die 200.000 Exemplare pro Jahre gefallen.

Die Motive des „Gold Euro“ sind jeden Blick wert

Das hält Sammler aus Leidenschaft keineswegs davon ab, auch künftig 100 Euro Münzen anzukaufen oder mit ihnen zu handeln. Allen schon die Motive der Gold Euros sind jeden Blick wert. Die Münzen thematisieren deutsche Baudenkmäler, die als UNESCO Welterbe anerkannt sind. Dies waren seit 2002 zum Beispiel

  • Stadt Quedlinburg
  • Stadt Bamberg
  • Klassisches Weimar
  • Hansestadt Lübeck
  • Dom und Liebfrauenkirche Trier
  • Aachener Dom
  • und andere mehr.

Im Jahr 2015 widmete sich die Edition dem Oberen Mittelrheintal, 2016 der Altstadt von Regensburg. Geplant für 2017 sind im Lutherjahr die Gedenkstätten des Reformators in Eisleben und Wittenberg, 2018 werden Augustusburg und Falkenlust die Münzen zieren.

Aus guter Familientradition: Der Münzenhandel in Essen

Marco Makowski führt im Ruhrgebiet eine lange Tradition fort, denn bereits seit 1967 steht der Name für seriösen Handel mit Münzen und Edelmetallen. In diesem Jahr gründete der Vater in der Region sein erstes Fachgeschäft. Marco Makowski wuchs mit der Leidenschaft für Münzen auf. „Ich bin dankbar, jetzt meinen eigenen Münzelhandel in Essen und meinen Online-Fachhandel betreiben zu dürfen“, sagt der heutige Inhaber. Schon immer stand der Name Makowski für kompetente Beratung und faire Preise im Ankauf und Verkauf von Münzen.

Dazu verpflichtet er sich unter anderem durch seine Mitgliedschaft im „Bundesverband des Deutschen Münzenfachhandels“, dieser Verband hat die meisten Mitglieder in Europa. Die Händlervereinigung hat alle ihre 230 Mitglieder in Deutschland eingehend auf ihre Seriosität geprüft, überwacht die Einhaltung von Standards und sieht sich auch für Kunden als Anlaufstelle.

In regelmäßigen Abständen besucht Marco Makowski Messen und Ausstellungen, die unter anderem der Fachhändlerverband ausrichtet. „Auch dadurch bin ich in der Region und weit darüber hinaus bestens vernetzt. Die vielfältigen Kontakte lasse ich gern für meine Kunden spielen“, sagt Marco Makowski. So ist er in der Lage, auch Münzen zu beschaffen, die nicht im Ladengeschäft oder im Online-Angebot zu sehen sind. „Wir haben, was Sie suchen.“ Dieser Slogan macht also durchaus Sinn.

Ideal: Die 100 Euro Münze als Geschenk für den Start ins Leben

Das Sammeln von Münzen ist eine Leidenschaft, die Generationen verbindet. „Auch heute kommt es oft vor, dass Kinder zu besonderen Anlässen wie Geburtstagen, Kommunion oder Konfirmation hochwertige Münzen und Sammlungen geschenkt bekommen“, weiß Marco Makowski aus Erfahrung. Sie können als Startkapital verwendet oder als Sicherheit verwahrt werden. Gerade in Zeiten der Nullzins-Politik ist das eine verlockende Perspektive. Die 100 Euro Münzen der BRD stehen in diesem Zusammenhang für Anlagen der besonders hochwertigen Art.

Gern berät Marco Makowski seine Kunden individuell und persönlich unter der Telefonnummer 0201/43 755 477. Fragen zu seinem Geschäft oder allgemeiner Art können Interessenten gern per E-Mail an info@muenzen-makowski.com senden. Der Fachhändler wird sich umgehend bei seinen Kunden melden und die Fragen umfassend beantworten.

Selbstverständlich sind wertvolle Münzen wie der „Gold-Euro“ beim Versand versichert und professionell verpackt. Makowski bietet hier sehr kundenfreundliche Konditionen an. An Bezahlmethoden stehen PayPal, EC-Karte, Vorkasse oder im Ladengeschäft Bargeld zur Verfügung. „Ich freue mich immer sehr auf Rückmeldungen meiner Kunden nach einem Ankauf oder Verkauf. Diese helfen mir, mein Geschäft im Sinne aller Kunden stetig zu optimieren.“